MSN Money - Job & Karriere MSN Money - Job & Karriere
Find Jobs | Post Resume | my careerbuilder | Help

Den ersten Job finden, aber wie ohne Berufserfahrung?


CareerBuilder.de



z. B. Ingenieurwesen oder Vertrieb

z.B. Berlin oder Brandenburg




Fehlende Berufserfahrung ist bei jungen Bewerbern ein häufiger Grund für Absagen. Doch jeder steht mal am Anfang und mit ein paar wichtigen Strategien bei der Bewerbung kann man auch ohne viel Berufserfahrung diese Hürde überwinden.

Junge Arbeitnehmer haben es häufig besonders schwer einen festen Job zu finden, da selbst für viele Einstiegsstellen bereits einschlägige Erfahrung vorausgesetzt wird. Als Berufseinsteiger kann man aber außer einer Ausbildung oder einem Praktikum meist kaum Berufserfahrung vorweisen. Daher sollten Berufsanfänger sich besonders vor Augen führen, aus welchen Tätigkeiten sie zusätzlich Erfahrungen mitbringen.

Kompetenzen aus allen Lebensbereichen

„Zunächst einmal bringt auch ein Berufsanfänger Kompetenzen mit, entweder aus einer Ausbildung oder aus einem Studium", sagt der Bewerbungsberater Holger Moller. „Außerdem gibt es vielleicht Erfahrungen, die im privaten Bereich oder ehrenamtlich erworben wurden." Stellen Sie also in Lebenslauf und Anschreiben alle vorhandenen Kompetenzen heraus, die Ihre Bewerbung unterstützen können: Nebenjobs, ehrenamtliches Engagement, Seminararbeiten, Weiterbildungen oder Workshops.

Ein genauer Blick in die Stellenanzeige

Um sich vor Enttäuschungen zu schützen, sollte man sich natürlich nur auf geeignete Stellenanzeigen bewerben. Dabei lohnt es sich, das Stellenangebot auf seine Muss- und Kann-Kriterien hin zu untersuchen. „Wenn in Stellenbeschreibungen Berufserfahrung verlangt wird, gilt es zu differenzieren, ob sie unerlässlich ist, denn dann ist eine Bewerbung nicht wirklich sinnvoll", erklärt Holger Moller und fährt fort: „Wenn jedoch Berufserfahrung lediglich im Sinne einer Maximalforderung des Arbeitgebers gedeutet werden kann, dann sollte man sich gelassen trotzdem bewerben."

Auch Unternehmen müssen nach der Suche ihres Idealkandidaten irgendwann Abstriche machen. Der Karriereexperte nennt ein Beispiel: „Natürlich wird eine Unternehmensberatung lieber einen Kandidaten einstellen, der schon zwei Jahre lang in einer studentischen Unternehmensberatung Erfahrung gesammelt hat. Aber wenn dieser sich nicht bewirbt, muss ein Arbeitgeber Abstriche machen."

Aktives Selbstmarketing und ungewöhnliche Bewerbungsstrategien

Zudem empfiehlt der Bewerbungsberater gerade auch Berufsanfängern aktives Selbstmarketing zu betreiben: „Ein klares berufliches Nahziel definieren, Recherche geeigneter Unternehmen mit Ansprechpartner in der Fachabteilung, Netzwerken, Initiativbewerbungen, Social Media Marketing", zählt er auf.

Um einige weitere Strategien reicher sind Jobsuchende auch nach der Lektüre von „Die Guerilla-Bewerbung" aus den Federn der Karriereexpertin und Bestsellerautorin Svenja Hofert. In diesem Ratgeber zeigt sie 16 außergewöhnliche Strategien für eine erfolgreiche Jobsuche abseits ausgetretener Bewerbungspfade auf. Zudem erklärt sie die Bedeutung des verdeckten Stellenmarktes und wie man bereits von offenen Stellen erfährt, lange bevor sie ausgeschrieben werden. Denn je früher man als potenzieller Mitarbeiter bei einem Unternehmen im Gespräch ist, desto besser stehen die Jobchancen und daher sind auch die richtigen Kontakte so wichtig.

Wertvolle Kontakte knüpfen

Vitamin B kann also nur gut tun, aber wie kommt man als Neuling im Berufsleben an so wertvolle Kontakte? Berufsberater Moller empfiehlt, informelle Kontakte zu einigen Personen zu knüpfen, die entweder in der angestrebten Position tätig sind oder in einer Vorgesetztenposition für den Wunschjob sind. „Befragen Sie dann diese Personen, wie man als Einsteiger am besten vorgeht, um eine solche Stelle zu bekommen", rät er. „Im besten Fall ergibt sich über den Kontakt früher oder später eine Stelle. Seien Sie auch darauf gefasst, abgeblockt zu werden. Oft erhält man aber wertvolle Informationen, da die meisten Menschen gern Auskünfte geben."

Um diese Kontakte zu finden, halten Sie also zunächst Augen und Ohren auf im Freundes- und Bekanntenkreis - vielleicht findet sich dort jemand Passendes. Nach Arbeitnehmern in einer bestimmten Funktion oder bei einem bestimmten Unternehmen können Sie auch auf Xing oder LinkedIn recherchieren und gegebenenfalls auch ansprechen. „Treten Sie dort auch geeigneten Gruppen für das persönliche Networking bei und beteiligen Sie sich dort aktiv. Auch daraus können sich dann weiterführende Möglichkeiten ergeben", meint Holger Moller.

Den Berufseinstieg frühzeitig planen

Wer zwar noch mitten in Studium oder Ausbildung steckt, aber das Ende schon in Sicht ist, sollte sich auch dann schon mit dem beruflichen Einstieg befassen. „Für Hochschulabsolventen ist es sinnvoll ungefähr ein Jahr vor dem Studienabschluss ein Einstiegsziel zu formulieren und nach und nach zielgerichtet Kontakte zu knüpfen", so der Karrierecoach. Neben den eben erwähnten Methoden eignen sich für Absolventen auch Jobmessen oder Karriereevents von Unternehmen.

„Für Auszubildende ist es natürlich am besten, wenn sie vom Ausbildungsbetrieb übernommen werden. Deshalb rate ich, sich darum zu kümmern, wenn nicht gewichtige Gründe dagegen sprechen", empfiehlt Moller. „Wenn eine Übernahme aus betrieblichen Gründen nicht möglich ist, hilft eine Empfehlung des Ausbildungsbetriebes oder ein differenziertes Zeugnis über die Ausbildung, das spezielle Stärken deutlich macht."



Ein Beitrag von Stephanie Loleit

Holger Moller bietet individuelles Coaching rund um berufliche Themen wie Stellensuche, Bewerbungsstrategien und Sinnfindung im Beruf. Mehr zu seinem Angebot gibt es hier: wfb.holger-moller.de

Buchtipp: „Die Guerilla-Bewerbung" von Svenja Hofert, Campus Verlag, € 17,99, ISBN 978-3-593-39694-1

Bildquelle: © Picture-Factory - Fotolia.com




Anzeige

Personalisierte Stellenangebote

Lebenslauf hochladen = Job + Gefunden werden

So einfach ist Ihre Karriereformel. Stellenangebote, die zu Ihnen passen und von Top-Arbeitgebern in unserer Lebenslaufdatenbank gefunden werden.

Mehr Karrieretipps

Aktuelle Stellenangebote